In diesem Ratgeber finden Sie wichtige Tipps zum Thema Girokonto. Wir infomieren Sie über Online-Konten, Gebühren oder die Eröffnung und Kündigung

bank-Girokonto

Wie Sie das richtige Girokonto für sich finden
Ratgeber Girokonto

Tipps für die Girokonto Eröffnung

Entscheiden Sie, welcher Typ Sie sind

Bei der Entscheidung für eine neue Bank sollten Sie sich zunächst darüber klar werden, was Sie von Ihrer neuen Bank erwarten: Vielleicht legen Sie Wert auf eine persönliche Beratung durch einen Mitarbeiter vor Ort oder es ist Ihnen wichtiger, Ihre Bankgeschäfte rund um die Uhr bequem von zuhause aus durchführen können. Wir informieren Sie über die Vorteile von Direktbanken und Filialbanken.

Direktbanken

Wenn Sie Wert auf niedrige Kosten legen und Ihre Bankgeschäfte schnell und direkt per Telefon oder Internet erledigen möchten, empfehlen wir Ihnen eine Direktbank. Direktbanken haben meist geringe Personal- und Mietkosten und können so wesentlich günstigere Konditionen anbieten als Filialbanken. Die Kontoführung und Transaktionen wie Überweisungen und Daueraufträge sind häufig kostenlos. Zusätzlich verzinsen viele Direktanbieter sogar das eingezahlte Guthaben.

Filialbanken

Wenn Sie Wert auf eine persönliche Beratung vor Ort legen, ist eine Filialbank für Sie die optimale Wahl. Der Beratungsservice schlägt sich allerdings auch oft in den Kontoführungsgebühren nieder. Dabei ist es unerheblich, ob Sie die Beratung in Anspruch nehmen oder nicht.

Bankgebühren

Viele Banken verlangen von ihren Kunden für die Führung eine Girokontos Gebühren. Oftmals sind die von der Bank abgerechnete Gebühren jedoch nicht berechtigt und können zurückgefordert werden. 

Zinsen

Einige Banken bieten auch Zinsen auf das Guthaben! Meist aber nur noch für junge Kunden – Erwachsene können froh sein, wenn sie keine Negativzinsen für ihr Guthaben an die Bank zahlen müssen.
Die Guthabenzinsen von der Bank können unterschiedlich sein. Und: Sie gelten oft nur bis zu einer bestimmten Guthabenhöhe, die auch wieder von Bank zu Bank ganz verschieden sein kann. So werden z.B. bei einigen nur maximal ein paar hundert Euro, bei anderen aber Guthaben bis zu mehreren tausend Euro verzinst.

Vorsicht Dispo

Wenn Sie 18 sind, wird man Ihnen ziemlich schnell auch einen Dispositionskredit einräumen - Sie können dann Ihr Konto überziehen. Aber Vorsicht damit, denn es sind Schulden, für die hohe Zinsen verlangt werden!

Spätere Kosten

Nicht nur die Gegenwart zählt! Was kostet das Ganze, wenn Sie 18 sind oder in einem festen Job sind ?  Kontoauszüge, Überweisungen, Kartenzahlung... all das kostet dann nämlich plötzlich Geld. Die Frage ist nur, ab wann und wie viel. Und auch wenn's banal klingt: Man darf seine Bank auch später noch mal wechseln...

arrow
arrow